global white

E-Commerce Software

Online-Shops werden mit einer E-Commerce-Software betrieben. Manchmal wird die Software intern entwickelt, doch meistens verwenden Online-Händler beliebte E-Commerce-Softwarelösungen wie Magento, Shopify oder WooCommerce. Im Folgenden erklären wir Ihnen, was Sie über Software für Online-Shops in Europa wissen sollten.

Inhalt:

Zurzeit gibt es zahlreiche E-Commerce-Lösungen zur Auswahl. Neben den bereits erwähnten Magento, Shopify und WooCommerce sind in Europa auch Lösungen wie PrestaShop, Lightspeed, OpenCart und BigCommerce sehr gefragt. Und mit Anbietern wie Intershop, Openshopen und EKM Systems gibt es sogar noch mehr zur Auswahl!

Im Folgenden finden Sie eine Liste der beliebtesten Anbieter von Warenkorb-Software und deren Funktionalitäten:

Lightspeed eCommerce

Lightspeed eCommerceLightspeed eCommerce is a cloud-based solution to buy an online store with, that is extra convenient for omnichannel retailers. It enables them to manage in-store and online inventory, view all customer information and analyze multi-channel sales data, all from one system.

Shopify

ShopifyShopify is also a cloud-based ecommerce platform, powering over 1 million online businesses worldwide. Shopify can be used to sell products online and in person. It offers built-in tools to help you create and analyze digital marketing campaigns, and offers a single dashboard to manage orders, shipping and payments.

Webador

webadorWith no technical knowledge required, Webador's user-friendly drag-and-drop website builder is ideal for launching a webshop. Easy to use steps make it easy to customize your site yourself. Normally a steal at just €9 per month, users can now get started for a promotional price of €1 per month.

BigCommerce

webadorBuild a business that’s ready for anything with the flexibility of Open SaaS. BigCommerce has a partner-first mentality and architecture, including WordPress integration, it allows you to work with the apps, agencies and technologies you prefer. Try the platform now and get one month free when you pick your plan.

Strikingly

StrikinglyWith the hosted software from Strikingly, you're able to build your own website for free. You don't need any coding or design experience, drag and drop functionality makes it easy to edit all the available sections. Its ecommerce tool 'Simple Store' allows you to turn your website into an online store and connect it to PayPal or Stripe.

Ecwid

EcwidEcwid allows users to create a free online store within minutes. Instead of free trials, users can keep using the software for free for as long as they like. The software offers a lot of integrations that helps users sell on multiple channels, such as social media. The company is part of Lightspeed, since it was acquired in 2021.

ein Online-Unternehmen gründen

Bevor Sie Ihren Online-Shop eröffnen

Wenn Sie sich für eine E-Commerce-Plattform entscheiden, müssen Sie einige grundlegende Dinge beachten. Erstens: Was möchten Sie online verkaufen? Zweitens: Wie soll Ihr Unternehmen heißen? Drittens: Welche E-Commerce-Lösung werden Sie verwenden?

‚Es gibt immer eine passende Lösung für Sie.‘

Die Auswahl ist enorm groß. Und mit all diesen Lösungen lässt für jeden erdenklichen Bedarf etwas Passendes finden. Ganz gleich, ob Sie einen Online-Nischenshop betreiben, eine E-Commerce-Website, die nur ein einziges Produkt verkauft, eine Website mit beliebten Waren oder einen Marktplatz mit über 100.000 verschiedenen Artikeln von mehreren Anbietern – es gibt immer eine passende Softwarelösung für Sie.

E-Commerce-Software auf der Grundlage Ihrer Produktpalette

Bei der Entscheidung, welche Online-Handelsplattform Sie verwenden werden, müssen Sie zunächst genau wissen, was Sie verkaufen möchten. Darüber sollten Sie sich eigentlich bereits im Vorfeld im Klaren sein, wenn Sie einen Online-Shop eröffnen wollen. Wenn Sie ausschließlich digitale Artikel verkaufen, sollte ein einfacher Shop mit Shopify oder Sellfy bereits völlig ausreichen.

Wenn Sie mehrere hundert Artikel anbieten, sollten Sie sich vielleicht Magento ansehen.

Für einen umfangreichen Online-Shop, in dem Sie Hunderte oder Tausende von Artikeln verkaufen, empfiehlt es sich, eine Software wie Magento in Erwägung zu ziehen. Doch selbst dann könnte Shopify vielleicht auch Ihre Anforderungen erfüllen. Recherche ist daher sehr wichtig! Schauen Sie sich Websites von Online-Händlern an, die Sie selbst gerne aufrufen. Welche Funktionen werden Sie auf Ihrer eigenen Website hinzufügen?

Sie könnten sogar noch einen Schritt weiter denken. Beabsichtigen Sie, über mehrere Kanäle zu verkaufen, anstatt nur über Ihre eigene Website? Dann sollten Sie sich vergewissern, dass Ihr Softwareanbieter die Verwaltung mehrerer Verkaufskanäle, wie z. B. eines Marktplatzes, anbietet.

Looking for ecommerce software to start selling in Europe? Webador and Shopify are platforms that are well optimized for cross-border ecommerce.

Träumen Sie von etwas Größerem als einem Shop?

Verkaufen auf Online-MarktplätzenHeutzutage gibt es viele beliebte Online-Marketplätze in Europa. Dabei handelt es sich nicht nur um bekannte Namen wie Amazon oder Ebay, sondern auch um viele große Online-Shops, die sich zu Marktplätzen weiterentwickelt haben.

So wie zum Beispiel Bol.com, der größte Online-Shop in den Niederlanden. Genau wie Amazon war es zunächst ein Online-Buchladen, aber aufgrund seiner Popularität erweiterte sich das Angebot schon bald auf andere Produktkategorien. Mittlerweile ist das Unternehmen auch als Online-Marktplatz für Drittanbieter tätig, wobei der Großteil der Einnahmen von diesen Drittanbietern stammt.

‚Marktplätze werden oft mit aufwendiger Software wie Magento, Intershop oder IBM betrieben.‘

Für den Betrieb eines Online-Marktplatzes werden selten Online-Handelsplattformen verwendet, die schon für einige wenige Euro pro Monat zu haben sind. In den meisten Fällen werden diese Online-Plattformen intern entwickelt oder mit umfangreicher Software wie der von Magento, Intershop oder IBM aufgebaut.

Möchten Sie international verkaufen?

Mit der besten E-Commerce-Plattform international verkaufenBei der Einrichtung Ihres Online-Shops erstellen Sie wahrscheinlich eine Website in Ihrer eigenen Sprache. Allerdings sollten Sie sich Gedanken darüber machen, ob Sie künftig auch international verkaufen möchten.

Der grenzüberschreitende E-Commerce in Europa verzeichnet ein schnelles Wachstum. Wenn Sie Ihren Shop international einrichten, können Sie eine größere Zielgruppe erreichen. Wenn Sie bereits wissen, dass Sie in mehreren Ländern tätig sein werden, sollten Sie sich vergewissern, dass Ihr Softwareanbieter über entsprechende Funktionen verfügt.

Lokalisierung Ihres E-Commerce-Shops

Lokalisierung Ihrer Website  Wenn Sie sich für den internationalen Verkauf entscheiden, sollten Sie Ihre Website lokalisieren. Wenn Sie also einen Online-Shop in Deutschland haben und an belgische Kunden verkaufen möchten, müssen Sie Ihre Website sowohl ins Französische als auch ins Niederländische übersetzen, damit Ihre Website auch für die belgischen Kunden zugänglich ist.

Berücksichtigen Sie nicht nur die Sprache Ihrer Website, sondern auch die verfügbaren Zahlungsmethoden. Belgische Kunden bevorzugen möglicherweise andere Zahlungsanbieter als deutsche Kunden. Auf unserer Seite über Online-Zahlungsmethoden in Europa finden Sie weitere Informationen.

In Europa leben viele unterschiedliche Kulturen, die jeweils ihre eigenen Kaufgewohnheiten und Zahlungsmethoden haben.

Finden Sie heraus, welche Anbieter die besten E-Commerce-Plattformen für grenzüberschreitende Verkäufer anbieten. Diese Website-Baukästen bieten oft auch Integrationen mit den beliebtesten lokalen Zahlungsmethoden.

Welche Software werden Sie verwenden?

Bei Ihrer Suche nach der besten Software für E-Commerce-Websites für Ihren Online-Shop stehen Sie vielleicht vor der Entscheidung, ob Sie Open-Source- oder Hosted-Software verwenden sollen.

Looking for ecommerce software to start selling in Europe? Webador and Shopify are platforms that are well optimized for cross-border ecommerce.

Open Source

Was ist der Hauptunterschied zwischen diesen beiden Softwaremethoden? Nun, Open Source bedeutet, dass Sie auf den Quellcode zugreifen und ihn verändern können. Das vermittelt Ihnen nicht nur ein sichereres Gefühl (Sie können buchstäblich jeden Code sehen, der zur Erstellung der Software verwendet wird), sondern gibt Ihnen auch mehr Freiheit, da Sie diesen Quellcode bearbeiten können.

Die beste E-Commerce-Software, um Ihren eigenen Online-Shop zu eröffnen.

Gehostete Software

Bei gehosteter Software handelt es sich um Software, die ausschließlich im Besitz der Person oder des Unternehmens ist, die bzw. das sie entwickelt hat. Um die Software verwenden zu können, müssen Sie oft eine Lizenzgebühr bezahlen. Als Gegenleistung haben Sie Anspruch auf Wartung und Support.

‚Gehosteter E-Commerce erfordert keine Fachkenntnisse.‘

Online-Verkäufer bevorzugen oft gehostete Online-Handelsplattformen, da hierfür keine Programmierkenntnisse erforderlich sind. Dadurch ist es möglich, eine eigene Website anhand von Website-Vorlagen zu erstellen und Funktionalitäten wie Auftragsverwaltung und Zahlungsoptionen hinzuzufügen.

Einige der namhaften gehosteten E-Commerce-Softwarelösungen bieten Ihnen sogar zusätzliche Dienste an, die über das reine Webhosting hinausgehen. Darüber hinaus können sie auch mobile Apps für Ihr Unternehmen bereitstellen oder Ihre Webseite automatisch in einen Online-Marktplatz integrieren.

Pro und Kontra

Sowohl die Open Source-Software als auch die Closed Source-Software haben Vor- und Nachteile. Welche Funktionen Sie für Ihr E-Commerce-Unternehmen als besonders wichtig erachten, liegt ganz bei Ihnen. Können Sie selbst programmieren? Sind Sie bereit, eine monatliche Gebühr für die Nutzung der Software zu zahlen? Vertrauen Sie auf die Software, die man Ihnen zur Verfügung stellt? Sind Sie bereit, viele Stunden zu investieren, um die Software vollständig an Ihre Anforderungen anzupassen? Diese Fragen sollten Sie bei Ihrer Entscheidung für eine der Optionen berücksichtigen.

Informationen, die Sie auf Ihrer E-Commerce-Website teilen sollten

Einsatz von Marketing-Tools in E-Commerce-ShopsSobald Sie sich für die richtige Software entschieden haben, müssen Sie sich überlegen, welche Informationen Sie in Ihrem eigenen Online-Shop veröffentlichen wollen. Welche Informationen Sie bereitstellen müssen, hängt möglicherweise davon ab, ob Sie an Verbraucher oder an Unternehmen verkaufen. Wenn Sie in der EU verkaufen, sollten Sie auch einige wichtige Regeln beachten. Andernfalls drohen Ihnen unter Umständen hohe Strafen.

‚Auf Ihrer Internetseite müssen Ihre Anschrift und Ihre E-Mail-Adressen aufgeführt sein.‘

Die EU-Vorschriften sehen unter anderem vor, dass Sie Ihren Kunden bestimmte Informationen zur Verfügung stellen müssen. Dazu gehören beispielsweise Angaben zu Ihrer Person, zu Ihrer Anschrift und Ihrer E-Mail-Adresse, zu den wichtigsten Merkmalen der von Ihnen verkauften Waren oder Dienstleistungen, zu den Rückgaberegeln, zum Preis (einschließlich zusätzlicher Kosten wie Steuern, Lieferkosten und Porto), zu den akzeptierten Zahlungsmitteln und zum Widerrufsrecht des Kaufvertrags.

Bevor Sie online in Europa verkaufen, sollten Sie sich umfassend informieren.

Wir können nicht oft genug darauf hinweisen: Bitte recherchieren Sie gründlich, bevor Sie in Europa und auf bestimmten Märkten in Europa Online-Verkäufe tätigen. In der Europäischen Union gelten gewisse Gesetze und Vorschriften für den Online-Verkauf (und diese können sich von den Richtlinien in den USA unterscheiden), aber auch die einzelnen Länder haben jeweils ihre eigenen Richtlinien.

Software für Ihre Website auswählen

Häufig gestellte Fragen

Im Folgenden finden Sie einige der häufig gestellten Fragen über E-Commerce Software:

What is ecommerce software?

Ecommerce software is software you need to run an online store. Famous online retail websites like those of Amazon, Tesco, Vente-Prive and Zalando run on software. It enables these websites to offer visitors the possibility to search for products, add them to their shopping carts and eventually buy them online.

Good ecommerce software gives you features with an ecommerce functionality. Think about product pages, a search feature, a shopping cart, the implementation of payment methods of more.

What is the best ecommerce solution in 2022?

Currently, there are so many ecommerce solutions, that the answer to this question really depends on your needs. Do you want to run a simple store with just a few products? Or do you have a website with different databases and do you want to sell to multiple countries? Or maybe you want to open an online store as an addition to the physical store you have.

Try and compare solutions like Shopify, Lightspeed, Magento or WooCommerce. The last one is a WordPress platform, so if you are already familiar with that content management system, check it out.

How do I compare ecommerce platforms?

If you have found several ecommerce software providers, you need to compare them to find which solution best suits your needs. The first reaction might be to compare prices. That’s OK, but make it an honest comparison. Don’t just look at the ‚per month‘ price, but also check what other prices, fees and paid upgrades there are. Try to calculate what each software solution will cost you per month or per year. And if you use free open source software, take in consideration the hours you will make (or have someone make for you) to customize the software.

When comparing ecommerce software, not only look at what your online store needs now, but also what it might need in the future. Is your goal to be active in multiple countries? Do you want to sell totally different kind of products later? Then make this part of your research when you are comparing the different features of the solutions you have found.